Jugenddienst 20/21.10

Am vergangen Freitag und Samstag war wieder einiges geboten.

Am Freitag führte die Ausbildung die Jugendlichen in den Wald.
Sie mussten sich mit Hilfe einer fiktiven Karte orientieren und mittels Funk wurden ihnen Positionen genannt, an denen sie nach verletzten suchen mussten.

Am Samstag fuhren wir gemeinsam zu einem ehemaligen Gebäude der Asklepios Klinik in Gauting. Dort übten wir zuerst den Umgang mit Leitern, Erste Hilfe Maßnahmen, Verletztentransport und Sicherung sowie Kommunikation mittels Funk. Darauf folgend gab es zur Stärkung der Gruppe Pizza. Im Anschluss galt es zwei Einsatzübungen gemeinsam zu absolvieren. Zuerst in vorgegebenen Gruppen und dann in zufälliger Zusammenstellung, so dass für jeden mal die Möglichkeit bestand auch mal die Rolle als Gruppen- oder Truppführer zu übernehmen.

Ebenso durften wir am Samstag 2 neue Jugendliche bei uns willkommen heißen. Darunter auch nach längerer Pause wieder ein Mädchen.

Alles in allem war es für die Jugendlichen wieder ein erfolgreicher, lehrreicher sowie spannender Dienst.

Dieser Artikel wurde am 27.11.2017 von Markus in der Kategorie Allgemein, Ausbildung erstellt.